Fußgängertraining Klasse 1

eingetragen in: Alle | 0

Am 6. November gab es einen spannenden Tag für die Erstklässler. Unsere Verkehrspolizistin Frau Bottenberg kam in die Schule, um mit den Kindern die für sie unmittelbar wichtigsten Verkehrsregeln einzuüben: das sichere Verhalten auf dem Schulweg.

Im ersten Teil ihres Besuches erklärte sie den Kindern das richtige Überqueren einer Straße an einer Ampel, am Zebrastreifen oder einfach von einem Fußweg zum anderen. Sie sprach mit den Kindern über die wichtigsten Notrufnummern und erläuterte ihnen, wie wichtig es ist, dass sie ihren vollständigen Namen, den Namen ihrer Eltern und die eigene Adresse kennen. Denn dadurch wird gewährleistet, dass die Kinder schnell Hilfe bekommen können, wenn sie einmal verloren gehen. Ebenfalls war das Tragen heller und reflektierender Kleidung, insbesondere in den Wintermonaten, ein weiteres wichtiges Thema an diesem Morgen.
Der Schwerpunkt der zweiten Stunde lag dann an diesem Tag darin, die Theorie in die Praxis umzusetzen. So wurden alle Kinder mit Warnwesten ausgestattet und begaben sich auf den Weg zur Straße oberhalb der Schule, wo sie an verschiedenen Stellen das sichere Überqueren einer Straße einübten.
Hier wurde den Kindern immer wieder deutlich, wie wichtig es ist, die folgende Regel zu beachten: „Schau erst nach links, nach rechts und noch einmal nach links, bevor du gerade und zügig die Straße überquerst“.