Die Johannlandschule Hainchen ist eine einzügige Grundschule mit familiärem Charakter. Sie liegt sehr schön im Grünen. Im aktuellen Schuljahr (2019/20) werden 111 Schülerinnen und Schüler an unserer Schule unterrichtet.

Lehrerinnen, Lehrer und Kinder kennen sich mit Namen. Uns liegt es am Herzen, dass die Schule nicht nur ein Ort des Lernens, sondern auch des vertrauensvollen Miteinanders ist, in der Zeit für Kinder und Eltern vorhanden ist.

Besonders wichtig ist uns, dass die Kinder gesund groß werden können. So sind Schwerpunkte unserer Schule gesunde Ernährung, vielfältige Bewegung sowie das Bestreben, die Schülerinnen und Schüler zu „starken Kindern“ mitzuerziehen.

Der Einsatz von Eltern, ortsansässigen Vereinen als auch Praktikantinnen, Praktikanten sowie Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärtern beleben immer wieder den Schulalltag.

Fortbildungsveranstaltungen und pädagogische Konferenzen sorgen dafür, dass das Kollegium neue Entwicklungen verfolgt, in sein pädagogisches Konzept mit einbezieht und sich im Rahmen des Schulprogramms um ständige Qualitätssicherung bemüht.

Zu unserem Schulprogramm gehören Projekttage, Wandertage, dreitägige Klassenfahrten, Schulfeste, Schulgottesdienste, Malwettbewerbe und natürlich Feste im Jahreskreis. Im Rahmen einer gesunden und bewegten Schule veranstalten wir jährlich ein Schulsportfest.

Der großzügige Schulhof bietet neben idealen Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten (Fußballtor, Tischtennisplatte, Basketballkorb und Torwand) auch Ruhezonen.

Direkt nebenan können die Kinder sich auf dem Spielplatz (mit Reckstangen, Balanciermöglichkeiten, Rutsche, Sandkasten und Nestschaukel) austoben.

Auch im Schulgebäude finden die Kinder sehr gute räumliche Voraussetzungen und eine vielseitige Ausstattung vor (Forscherraum, Bücherei, Lehrküche, Computerraum, Musikraum, Betreuungsräume etc.).