Platin für die Johannlandschule – Auszeichnung durch die Sparkasse Siegen

eingetragen in: Alle | 0

Bei diesem Wettbewerb sind kreative Ideen gefragt – und werden auch belohnt. Seit 2011 schreibt die Sparkasse Siegen eine Fördersumme aus – für kreative, innovative, nachhaltige und originelle Projekte, die an den Schulen in Siegen, Kreuztal, Netphen und Wilnsdorf Umsetzung finden sollen. Im jährlichen Wechsel können sich Grund- und weiterführende Schulen mit ihren Ideen bewerben – 2020 waren wieder die Grundschulen gefragt. Alle Anträge werden sorgfältig von einer kompetenten Jury geprüft und bewertet.
Wir haben uns mit unserem Theaterprojekt „Dornröschen – Märchen möglich machen“ beworben und erhielten am Montag, den 14.12.2020 unsere Urkunde und erfuhren von unserer großartigen Platzierung: Auszeichnung in der Kategorie Platin in Verbindung mit einer Fördersumme von 4000,- €.
Es ist geplant, das Märchen in einer open air Aufführung vor der traumhaften Schlosskulisse der Wasserburg zum Ende des Schuljahres im Rahmen des jährlichen Burgenfestes zu präsentieren. In diesem Kontext können die verschiedenen Arbeitsgemeinschaften (Computer-, Kreativ-, Heimat-, Theater-, und Bühnenbilder-AG) sinnhaft zusammenarbeiten, sodass die Gemeinschaft der Schülerinnen und Schüler der Johannlandschule nachhaltig gestärkt werden kann. Diese Art von Projekten soll durch Schaffung eines Requisiten- und Technikfundus künftig regelmäßig stattfinden, um soziales Lernen, Umgang mit neuen Medien (Film, Ton und (Bühnen-)Technik) und die Erfahrung von Selbstwirksamkeit (und damit das Selbstbewusstsein) der Kinder nachhaltig zu fördern. Zeitgleich findet Begegnung mit dem Theater als künstlerische Ausdrucksform und eine Auseinandersetzung mit dem kulturellen Erbe der Region (Wasserschloss und seine Bewohner) statt.
Wir freuen uns riesig, denn so können wir unseren Requisiten- und Theaterfundus gut aufbauen!